WIE MAN EINEN SONG SCHREIBT

Einen Song mit unvergesslichen Melodien und kreativen Texten zu schreiben, kann eine Herausforderung sein. Selbst die erfahrensten Songwriter durchlaufen irgendwann in ihrer Karriere eine Schreibblockade, und es gibt viele verschiedene Ansätze zum Songwriting. Hier sind 10 hilfreiche Songwriting-Tipps, die jeweils durch Zitate von einigen der erfolgreichsten Songwriter der Welt untermauert werden.

1. WO SIE MIT DEM SCHREIBEN IHRES SONGS BEGINNEN KÖNNEN

Der Anfang ist oft der schwierigste Teil des Songwriting-Prozesses. Die Entwicklung der Hauptmelodie oder des zentralen Chors wird von einigen als der beste Ort angesehen, um mit dem Schreiben des nächsten Tracks zu beginnen. Sobald Sie Ihre Hook- oder Key-Akkordfolge haben, können Sie den Rest Ihres Songs um ihn herum aufbauen. Aber mach dir keine Sorgen, wenn du sofort nach der perfekten Melodie suchst, diese Methode ist nicht für jeden geeignet.

Mit dem Hauptriff oder -haken des Songs zu beginnen, ist nicht für jeden Songwriter ideal. Einige Songwriter ziehen es vor, am Anfang ihres Tracks ein Killer-Intro zu schreiben, das sie natürlich in den Rest des Songs führt, während andere zuerst den Text runterholen und sich dann um die Melodie kümmern. Es gibt keine Regel, wenn es darum geht, einen neuen Song zu schreiben. Es kommt auf den Songwriter, den Song und die ursprüngliche Inspiration an, um Ihren Ausgangspunkt zu bestimmen.

2. LYRICS MATTER

Es sei denn, Sie produzieren Instrumentalmusik, die Texte sind wohl der wichtigste Teil Ihres Songs. Lyrisches Schreiben kann oft der frustrierendste und schwierigste Aspekt des Songwriting-Prozesses sein, besonders für Amateur-Songwriter, die keine Erfahrung haben.

Eine klare Vorstellung davon zu haben, worum es in Ihrem Song geht, ist ein guter Anfang. Sie könnten genau das aufschreiben, was Sie in Ihren Texten vermitteln wollen, und dann mit dem Rhythmus, der Struktur und der Kadenz Ihrer Worte spielen, um sie an Ihre Melodie anzupassen. Ein solider lyrischer Haken für Ihren Chor ist besonders wichtig, während die Verse und die Brücke um Ihr zentrales Thema herum gebaut werden können.

3. JEDE SPONTANE INSPIRATION AUFZEICHNEN

Als Songwriter gibt es nichts Schlimmeres, als sich eine erstaunliche Melodie oder ein Riff auszudenken, nur um dann eine Stunde später völlig zu vergessen. Das Vergessen Ihrer Ideen kann sehr frustrierend sein, deshalb ist es wichtig, Ihre Idee zu notieren, während sie noch frisch im Kopf ist, selbst wenn sie nur schnell auf Ihrem Handy aufgenommen oder auf ein Stück Papier gekritzelt wird. Sie werden sich über die Erinnerung freuen, wenn Sie später zurückkehren, um weiter an dem Song zu arbeiten.

4. AUS ERFAHRUNG SCHREIBEN

So offensichtlich es auch klingen mag, in einigen der größten Lieder der Geschichte geht es um persönliche Erfahrungen, bei denen die Künstler ihre Kreativität durch reale Ereignisse und Traumata anregen. Ob Sie nun harte oder tolle Zeiten durchgemacht haben, Sie können Ihre Lebenserfahrungen mit großer Wirkung nutzen. Bringen Sie diese Gefühle in ein Lied, auf das Sie stolz sein können.

5. MIT ANDEREN MUSIKERN ZUSAMMENARBEITEN

Wenn du unter einer Schreibblockade leidest (irgendwann tut es jeder!), dann kann die Zusammenarbeit mit anderen Musikern eine großartige Möglichkeit bieten, neue Wege zu beschreiten und eine neue Perspektive auf deinen Track zu bekommen. Zeigen Sie ihnen, was Sie bisher haben, diskutieren Sie alle neuen Ideen, die sie vorschlagen könnten, und sehen Sie, was dabei herauskommt. Eine Außenperspektive von einem anderen Musiker kann helfen, das Beste aus Ihrer Musik herauszuholen. Zwei Köpfe sind immer besser als einer.

6. EINFACH HALTEN UND DARAUF AUFBAUEN

Den Track so einfach wie möglich zu halten, ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, den Songwriting-Prozess zu beschleunigen und die Struktur Ihres Songs herauszuarbeiten. Viele komplexe Songs von 5- oder 6-köpfigen Bands begannen ihr Leben als ein paar Akkorde auf einer Akustikgitarre klimperten. Sobald Sie die Basis des Songs in seiner einfachsten Form haben, können Sie nachträglich Drums, Streicher, Bläser oder andere zusätzliche Elemente hinzufügen. Machen Sie es sich nicht noch schwerer, indem Sie Ihre Strecke von Anfang an übermäßig verkomplizieren.

7. PAUSEN EINLEGEN

Einen Song von Grund auf neu zu schreiben kann manchmal frustrierend und mental anstrengend sein, besonders wenn die Ideen nicht so leicht fließen, wie man es sich wünscht. Oft kann eine 15-minütige Pause von Ihrem Instrument oder Textblock dazu beitragen, dass die Kreativität fließt und Ihr Geist nicht zu sehr getrübt wird, um die Ideen und Inspirationen zu sehen, nach denen Sie suchen. Ob in zwei Stunden oder zwei Monaten, das Endprodukt ist alles, was wichtig ist, egal wie lange es dauert.

8. DENK NICHT ZU VIEL NACH

Musiker und Songwriter sind oft unsere eigenen schlimmsten Kritiker. Wenn du deine eigenen Songs zu hart beurteilst, wirst du nie etwas fertig bekommen, also ist es wichtig, einen offenen Geist zu haben, und während es toll ist, sich Zeit zu nehmen und jede Facette eines neuen Songs sorgfältig zu betrachten, ist es oft einfacher, Dinge zu erledigen, wenn du den Songwriting-Prozess laufen lässt, aufhörst, dir Sorgen zu machen und einfach weiterzumachen. Überdenken kann dein schlimmster Feind sein. Holen Sie sich die Basis Ihres Songs runter, und Sie können jederzeit zurückgehen und die Dinge danach ändern.

9. UM RÜCKMELDUNG BITTEN

Es ist leicht zu verlieren, wie gut oder schlecht Ihr Song ist, nachdem Sie Stunden und Stunden damit verbracht haben, ihn selbst zu bearbeiten, zu verändern und zu erstellen. So finden Sie jemanden, dem Sie vertrauen, um ehrliche Ratschläge zu geben, und dessen Meinung Sie schätzen, und bitten Sie ihn, sie für Sie zu kritisieren. Vielleicht haben sie einen fantastischen Einblick, wie es verbessert werden kann. Spielen Sie es nicht nur für jemanden, der Angst hat, Ihre Gefühle zu verletzen – Sie wollen ehrliche Meinungen, nicht nur Männer.

10. KEINE ANGST VOR DEM SCHEITERN HABEN

Entschuldige das Klischee, aber wenn du versagst und kämpfst, den Song zu schreiben, von dem du weißt, dass er in dir steckt – mach einfach weiter. Es gibt keine geheime Formel für erfolgreiches Songwriting, außer der Kombination aus harter Arbeit, Konzentration und Talent. Dieses Zitat des legendären Johnny Cash bringt es auf den Punkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.